Gymnastik


Das Älterwerden lässt sich nicht verhindern!
Aber das bedeutet noch lange nicht, dass wir uns damit abfinden müssen, immer unbeweglicher oder hinfälliger zu werden.

Fast jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich durch Bewegungsübungen bis ins Alter fit und mobil zu halten, um eine möglichst lange Unabhängigkeit zu erreichen. Hierzu finden Sie im Seniorentreff passende Angebote.

Bitte fahren Sie auf dieser Seite nach unten um die verschiedenen Angebote anzuschauen.



Gymnastik im Sitzen

Die Gymnastik im Sitzen mit Frau Ehmer ist immer mittwochs um 15.00 Uhr.



Gymnastik in der Neuwiesenschule

Diese Gymnastik bietet fast jedem die Möglichkeit aktiv und mit Freude etwas für seine Gesundheit zu tun.

In dieser Stunde werden abwechslungsreiche und gymnastisch ausgewogene Übungen unter Einsatz verschiedener Kleingeräte durchgeführt, die zur Erhaltung und Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit beitragen sollen.

Die Koordination und Belastbarkeit des Herz- Kreislaufsystems wird gefördert, die Muskulatur gekräftigt, das Gleichgewicht geschult. Neben Lockerungsübungen, wird durch gezielte Gymnastik die Beweglichkeit von Wirbelsäule und Gelenken erhalten. Kleine Spiele runden die Stunde ab.

Teilnehmen kann jeder, der soweit mobil ist 45 Minuten im Stand durchzuhalten.

Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.

Die Gymnastik mit Frau Purschke Fehr findet wöchentlich am Dienstag von10.30 Uhr bis 11.15 Uhr in der Neuwiesenschule statt.



Wassergymnastik

Regelmäßige Bewegung im Wasser fördert die Herztätigkeit, regt den Kreislauf an und beeinflusst den Blutdruck günstig.

Durch den Auftrieb wird der Stütz- und Bewegungsapparat entlastet, Verspannungen gelöst und neue Bewegungsspielräume geschaffen.
Der Wasserwiderstand kräftigt Muskulatur und Herz - Kreislaufsystem. Stoffwechsel und Atmung werden günstig beeinflusst.

Die Wassergymnastik findet in etwa 1,2 m tiefem Wasser statt.

Teilnahme ohne Voranmeldung möglich.

Die Wassergymnastik mit Fr. Purschke-Fehr findet wöchentlich am Mittwoch von 13.15 Uhr bis 13.45 Uhr im Hallenbad statt.



 Wirbelsäulengymnastik

Rückenschmerzen sind meist das Ergebnis von muskulären Schwächen aufgrund einseitiger Belastung.

Nach kurzem Aufwärmen, spezielle Übungen für Beweglichkeit, Kräftigung und Gleichgewicht der Muskulatur.
Mit Dehn- und Entspannungsübungen lassen wir die Stunde ausklingen.

Bei akuten Rückenbeschwerden bitte einen Arzt fragen.

Teilnehmer maximal 12 Personen pro Gruppe.

Es gibt zwei Übungseinheiten (45 Min.) pro Woche mit Fr. Purschke-Fehr. 




empty